Zertifikatsstudium

Akademische Weiterbildung auf Hochschulniveau

Wichtige Faktoren im Wettbewerb der Wissensgesellschaften sind die Bereitschaft zum lebenslangen Lernen und – damit korrespondierend – die Entwicklung moderner Lernkulturen in den Unternehmen. So können Sie im Rahmen der Hamburger Fern-Hochschule auch einzelne Module aus allen Studiengängen auswählen und diese im Rahmen eines Zertifikatstudiums abschließen, ohne ein gesamtes Studium zu absolvieren.

Business Frau - Foto Hamburger Fern-Hochschule
Lächelnde Frau und Mann - Foto Hamburger Fern-Hochschule
Lächelnder Mann - Foto HamburgerFern-Hochschule

Auch wenn Sie das Studieren zuerst einmal ausprobieren möchten, bevor Sie wirklich ein Studium starten, eignet sich das Zertifikatstudium, indem Sie ein, zwei oder mehrere Module vorab auswählen und diese abschließen. Entscheiden Sie sich dann doch für das gesamte Studium, werden Ihnen die bereits absolvierten Zertifikatsmodule angerechnet. Der Erwerb neuer Kompetenzen und die Aktualisierung vorhandenen Fachwissens gehen dabei Hand in Hand.

 

Voraussetzungen

Matura, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige, dem Weiterbildungsziel entsprechende Berufstätigkeit.    
Die Hamburger Fern-Hochschule bietet Ihnen mit ihren modularisierten Zertifikatsstudien die Möglichkeit, sich aus den folgenden Bereichen maßgeschneiderte Weiterbildungsprogramme mit den entsprechenden Modulen zusammenzustellen.

Weitere Informationen und inhaltliche Ausrichtung zu den einzelnen Zertifikaten finden Sie in unserem Online-Kursbuch. Sie brauchen nur das entsprechende Modul in der Suche eingeben.

 

Gesundheit

Mögliche Module: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Allgemeines Recht, Arbeitswissenschaft, Einführung in das Gesundheitssystem und die Gesundheitswissenschaft, Einführung in die Soziale Arbeit und die Sozialarbeitswissenschaft, Empirische Methoden, Führung der eigenen Person, Gesundheits- und Sozialpolitik, Gesundheits- und Sozialrecht, Investition-Finanzierung-Controlling, Organisationsmanagement, Qualitätsmanagement, Rechnungswesen, Soziologie, Spezielle Betriebswirtschaftslehre, Umgang mit Medien und Wissen.

 

Pflege

Mögliche Module: Betriebliches Rechnungswesen, Betriebswirtschaftliche Grundlagen, Einführung in die Pflegeforschung, Finanzierung und Steuerung, Gesundheitsökonomie und Gesundheitssysteme, Management in Organisationen, Management von Projekten, Nursing Leadership, Pflege im Prozess, Pflegewissenschaft und Transfer, Pflegewissenschaftliche Grundlagen, Sozialrecht in der Pflege.

 

Technik

Mögliche Module: Automatisierungstechnik, Elektrotechnik/Elektronik, Fertigungstechnik, Konstruktion, Kraft- und Arbeitsmaschinen, Messtechnik/Qualitätssicherung, Qualitätsmanagement, Technische Mechanik, Werkstofftechnik, Wirtschaftsinformatik, Produktentwicklung, Produktionstechnik, Logistik.

 

Wirtschaft

Mögliche Module: Buchführung, Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, Grundlagen der Steuerlehre, Grundlagen des Marketings, Jahresabschluss, Kosten- und Leistungsrechnung, Logistik, Management komplexer Problemsituationen, Marketing, Material- und Produktionswirtschaft, Nachhaltigkeitsmanagement, Personalmanagement, Projektmanagement, Rechnungswesen und Controlling, Unternehmensführung, Wirtschaftsstatistik.

Anforderung Studienführer

Studienzentren

Messetermine