Trainer/innen Ausbildung

Für Deutsch als Zweitsprache / Fremdsprache

Für Trainer/innen der Erwachsenenbildung, die ihren Kompetenzbereich erweitern möchten, bieten wir einen zweisemestrigen berufsbegleitenden Lehrgang "Qualifizierung zum/zur TrainerIn DAZ/DAF" an.

Jubelnde Menschen - Foto iStock
Jubelnde Menschen - Foto iStock
Jubelnde Menschen - Foto iStock

Der Lehrgang berechtigt zur Abhaltung von Kursen sowohl im Kontext von AMS-geförderten Maßnahmen als auch der Integrationsvereinbarung.

 

Zielsetzungen

Ziel des Lehrgangs ist es, Personen zu DaF/DaZ Trainer/innen auszubilden. Ausgehend von der Vermittlung fundierter Theorie ist der Aufbau des Lehrgangs stark praxisorientiert ausgerichtet. Dies wird in den Inhalten und Methoden konkret sichtbar.

Der Lehrgang spricht Trainer/innen in der Erwachsenenbildung, Pädagogen/innen und pädagogisch Interessierte an, die ihre Kompetenzen um diesen zukunftsträchtigen Baustein erweitern möchten. Dieser Lehrgang steht in Übereinstimmung mit den oberösterreichischen integrationspolitischen Leitlinien und stellt einen Umsetzungsschritt der im Integrationsleitbild empfohlenen Maßnahmen dar.

Der Lehrgang ist vom Österreichischen Integrationsfonds zertifiziert. Der Lehrgang ist mit 17,5 ECTS Punkten im Rahmen der Weiterbildungsakademie Österreich akkreditiert. Absolventen/innen des Lehrgangs sind in der Lage:

  • Unterricht selbstständig zu planen und durchzuführen
  • mit den erworbenen Grundkenntnissen in Alphabetisierungskursen zu unterrichten
  • Lernziele sinnvoll festzulegen
  • durch Kenntnis unterschiedlicher Quellen aus einem großen Pool jeweils geeignetes Unterrichtsmaterial auszuwählen
  • sich mit verschiedenen Lerntypen auseinanderzusetzen
  • adäquates Lernmaterial selbst zu erstellen
  • Lernschwierigkeiten zu erkennen und damit umzugehen
  • Einstufungstests in Bezug auf den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen vorzunehmen
  • Lerner/innen auf Prüfungen vorzubereiten
  • Lerner/innen in Bezug auf Lernstrategien zu beraten
  • sich durch Vernetzungen selbst weiterzuhelfen
  • Lerner/innen, die unter großen Belastungen leben, an entsprechende Beratungsstellen zu verweisen
  • durch interkulturelle Sensibilität interkulturelles Lernen bei den Teilnehmer/innen anzuregen

Absolventen/innen des Lehrgangs können:

  • Sprachkurse im Inland anbieten
  • Sprachkurse im Ausland anbieten
  • an verschiedenen Bildungseinrichtungen und Sprachschulen DaF/DaZ- Kurse leiten
  • Integrationskurse halten (Praxisnachweis!)
  • vom AMS beauftragte Kurse abhalten (Praxisnachweis!)

Zum Lehrgang