AMS Kurse

Das BFI OÖ - Partner des Arbeitsmarktservice

Das BFI OÖ ist seit mittlerweile mehr als 50 Jahren ein Partner des Arbeitsmarktservice und setzt damit einen wichtigen Schwerpunkt in der beruflichen Orientierung und nachhaltigen Qualifizierung von arbeitslosen Menschen.

Lächelnde Frauen - Foto iStock
Lächelnde Frauen - Foto iStock

Abgestimmt auf den Arbeitsmarkt

Mit einem auf die jeweiligen Bedürfnisse der Personen und die Nachfrage des Arbeitsmarktes abgestimmten Kurs- und Ausbildungsangebot wird seither tausenden Menschen der Weg in den Arbeitsmarkt ermöglicht. Mit einem umfassenden Erstausbildungsprogramm wird ein wichtiger bildungs- und arbeitsmarktpolitischer Beitrag zur Jugendarbeit in Oberösterreich gesetzt.

Vielen lehrstellensuchenden Jugendlichen wird Hilfestellung bei der Berufsorientierung geboten, sie werden durch die anschließende Qualifizierung und die sozialpädagogische Begleitung bestmöglich auf den Ersteinstieg in die Berufs- und Arbeitswelt vorbereitet. Seit 2009 ist das BFI OÖ mit fast 900 Jugendlichen, die sich in einer Lehrausbildung befinden, der größte Lehrherr in Oberösterreich und damit wichtiger Partner der Wirtschaft.

 

Metallausbildungszentren

Mit der Gründung von Metallausbildungszentren wird die gezielte Aus- und Weiterbildung von Fachkräften forciert und mit dem Programm Frauen in die Technik wird der Einstieg von Frauen in eine handwerklich-technische Ausbildung gefördert. Im Rahmen von Ausbildungen in den Branchen Elektro, Gastronomie, Installations- und Gebäudetechnik, Kunststoff und Logistik wird arbeitslosen Personen das Nachholen des Lehrabschlusses ermöglicht.

Die Zuweisung der Teilnehmer/innen in die Kurse erfolgt ausschließlich über die zuständige Regionalstelle des Arbeitsmarktservice. Diese Kurse werden aus Mitteln des Arbeitsmarktservice finanziert.

Im Auftrag des