FiT Programm

Frauen in Handwerk und Technik

Finger der auf Seite zeigt - Foto iStock
Hand die Zahlen schreibt - Foto iStock
Schreibende Hand - Foto iStock

Am FiT-Programm können beim AMS vorgemerkte Frauen ab 19 Jahren teilnehmen.

Das AMS OÖ unterstützt Frauen dabei, im Rahmen des FiT-Programms einen handwerklich-technischen Beruf zu erlernen. In spezifischen Vorbereitungskursen gewinnen die Teilnehmerinnen einen umfassenden Einblick in die darauffolgende Ausbildung, erwerben Basisqualifikationen und finden Unterstützung bei der Planung und Umsetzung ihrer Berufsausbildung.

Als integraler Bestandteil der Ausbildung wird zudem begleitendes Coaching angeboten, das in der Fragen der Kinderbetreuung, der Vereinbarkeit von Privatleben, Ausbildung und Beruf, der Lernunterstützung und der Selbstorganisation sowie der Arbeitsplatzsuche fördernd wirkt.

Das AMS OÖ finanziert die Ausbildung, die mit einem anerkannten Lehrabschluss abschließt. Denn die Kompetenzen von Frauen sind auch in Handwerk und Technik gefragt.

Während der Ausbildung erhalten die Teilnehmerinnen vom AMS OÖ eine Beihilfe zur Deckung des Lebensunterhalts mindestens in der Höhe des Arbeitslosengelds bzw. der Notstandshilfe sowie einen Pauschalersatz in Höhe von täglich EUR 1,95 zur Abgeltung schulungsbedingter Nebenkosten.

Nähere Informationen zum FiT-Programm erhalten Sie in Ihrer Regionalen Geschäftsstelle des AMS.

www.ams.at/ooe

Bitte Beachten Sie: Trotz sorgfältiger Recherche und laufender Aktualisierung können wir keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Inhalte übernehmen. Durch die Auflistung der Förderungen entsteht für Sie kein Rechtsanspruch auf diese Förderungen. Alle Angaben erfolgen trotz sorgfältigster Bearbeitung ohne Gewähr.