Pädagogische Schriftenreihe Band 3

Sujet Pädagogische Schriftenreihe Band 3

In diesen Tagen erscheint der dritte Band der Pädagogischen Schriftenreihe des BFI Oberösterreich. Franz Palank beleuchtet in der aktuellen Ausgabe ein Schlüsselthema des Denkens und Gestaltens von Lernprozessen: „Qualität und Unterricht“.

Der Bildungsexperte nimmt die Leser mit auf eine Reise in seine persönliche Erfahrungs- und Wissenswelt als Lernender und Lehrender und bezieht sich auf profunde Theorien. Als Herausgeber zeichnen erneut die BFI-Mitarbeiter Katja Hemedinger und Leonhard Niederwimmer verantwortlich.

Für einen qualitätsvollen Unterricht sind viele Faktoren, die ineinandergreifen und sich gegenseitig beeinflussen, von Bedeutung. „Das Thema betrifft sowohl Lehrende als auch Lernende“, sagt Hemedinger. „Und natürlich Bildungseinrichtungen, in deren Verantwortung es liegt, die Qualität ihrer Angebote zu maximieren.“ Einrichtungen der Erwachsenenbildung orientieren ihre Angebote an der beruflichen oder privaten Verwertbarkeit der Inhalte für ihre Kunden. Das Wecken der Lust auf Lernen liegt aber nicht nur im Sinne der Geschäftstüchtigkeit, sondern ist auch als gesellschaftlicher Auftrag zu verstehen. „Die Qualität des Unterrichts ist daher für alle von großer Bedeutung, weil positive Bildungserlebnisse hungrig auf mehr machen“, sagt Niederwimmer.

In Zeiten, in denen das lebenslange Lernen großgeschrieben wird und das Lernen in der Gesellschaft generell eine tragende Rolle spielt, ist die Qualität mehr denn je eine zentrale Herausforderung der Bildungslandschaft. Nicht umsonst stehen die Merkmale eines guten Unterrichts seit jeher unter Beobachtung und werden seit Jahrhunderten analysiert.

Hier geht´s zum Download