Basisbildung

Bildung für alle in allen Lebensphasen

Basisbildung OÖ zielt darauf ab, Bildungsgrundlagen zu verbessern. In kleinen Lerngruppen wird an die jeweiligen Alltagserfahrungen der Teilnehmer/innen angeknüpft. Die Bedürfnisse der Lernenden bestimmen das Arbeitstempo, die Themenwahl sowie den Schwierigkeitsgrad der Aufgabenstellungen. Die grundlegenden Kulturtechniken werden alltagsorientiert und ohne Zeitdruck von Anfang an erlernt bzw. erweitert.

Frau und Mann in Kursraum - Foto: iStock
Gruppe von lachenden Personen - Foto iStock
Gruppe von lachenden Personen - Foto iStock

Im Vordergrund stehen je nach Zielgruppe die eigenständige Bewältigung der Anforderungen des Alltags- und Arbeitslebens bzw. die Vorbereitung auf weiterführende Bildungsmaßnahmen.

Die Lehrgänge werden auf unterschiedlichen Niveaus und mit spezifischen Schwerpunkten angeboten (je nach Lernvoraussetzungen und Lernbedarf der Teilnehmer/innen). Die Schwerpunkte reichen von Grundlagen im Lesen und Schreiben über den Erwerb von Basiskompetenzen bis hin zur Auffrischung und Verbesserung der deutschen Schriftsprache, der Kommunikation und der Alltagsmathematik.

 

Laufzeit

15 Wochen / 300 Unterrichtseinheiten (25 WS) oder 40 Wochen / 200 Unterrichtseinhheiten (6 WS)

 

Orte

Traun, Perg, Freistadt, Steyr, Wels, Ried, Braunau, Mattighofen, Schärding und Vöcklabruck

Alle Lehrgänge sind kostenlos!

 

Unterricht in folgenden Kompetenzfeldern

  • Grundlagen im Lesen und Schreiben
  • Soziale, interkulturelle Kompetenz, Lernen lernen, Berufsorientierung und Bildungswegplanung
  • Rechnen
  • Deutsch als Erst- oder Zweitsprache
  • Fremdsprache: Englisch
  • Politische Grundbildung - Leben in Österreich
  • Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT)

Gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Mitteln des Landes Oberösterreich und des Bundesministeriums für Bildung.