Pflichtschulabschluss

Nachholen des Pflichtschulabschlusses

Das Nachholen des Hauptschulabschlusses ist jetzt kostenlos möglich. Eine Option für alle, die aus welchem Grund auch immer den Anschluss verpasst haben. Am BFI Oberösterreich können Sie einen Vorbereitungslehrgang besuchen und den Schulabschluss nachholen. Anerkannt von allen Schulen und Betrieben steigert das Abschlusszertifikat Ihre Chancen im Arbeitsleben.

Frau und Mann in Kursraum - Foto: iStock
Gruppe von lachenden Personen - Foto iStock
Gruppe von lachenden Personen - Foto iStock

Im Lehrgang zur Vorbereitung auf Hauptschulabschluss und Berufseinstieg im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung erwerben Sie alle Kompetenzen, die Sie für weiterführende schulische oder berufliche Aktivitäten benötigen.

Ein positiver Hauptschulabschluss:

  • erhöht Ihre Chancen hinsichtlich Einstieg in eine Berufsausbildung.
  • erleichtert den erfolgreichen Besuch der Berufsschule.
  • ist Voraussetzung für den Einstieg in eine weiterführende schulische Ausbildung.
  • eröffnet weitere Möglichkeiten im zweiten Bildungsweg – z.B. Richtung Matura/Lehre mit Matura/Berufsreife.
  • Verbessert Ihr Selbstbewusstsein und wahrt Ihre Chancen.

 

Projektinhalte

Der Lehrgang umfasst den Unterricht in folgenden Kompetenzclustern:

  • Deutsch, Kommunikation und Gesellschaft
  • Englisch - Globalität und Transkulturalität
  • Mathematik
  • Kreativität und Gestaltung
  • Natur und Technik
  • Gesundheit und Soziales
  • Weitere Sprache
  • Berufsorientierung

Und zusätzlich:

  • Deutsch als Fremdsprache
  • laufende Lernbegleitung und Lerntechniken
  • Kompetenztraining
  • Politische Bildung
  • Bewerbungstraining
  • Bildungsplanung
  • Coaching und Begleitung am Übergang in eine Ausbildung oder den Arbeitsmarkt

Die Prüfungen bzw. Leistungsnachweise sind in die Lehrgänge integriert. Für Personen, die nur einzelne Teilprüfungen benötigen, wird im Rahmen des Lehrgangs eine Individuallösung angeboten.

 

Laufzeit / Dauer / Kursorte / Kurskosten

Laufzeit ist jeweils ein Jahr; 27 Wochenstunden. Die Lehrgänge werden in Linz, Wels, Steyr und Ried durchgeführt. Es entstehen für die Teilnehmer/innen keine Lehrgangskosten.

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und des Landes Oberösterreich.